Kleiner Drei (Ankündigung)

Josef Ulbig stellt Euch sein neues Hörspiel ans Herz, das am 18. Oktober bei der Lauscherlounge erscheint: "Kleiner Drei".

Das Hörspiel wagt Neues. Mit einer sehr besonderen, sehr anderen Erzählweise, die uns beginnend am Ende hin zum Anfang trägt. Einer Story, die die Grenzen und Dynamiken einer Freundschaft erforscht. Mit den tollen Schauspieler*innen Max Riemelt, Eva Meckbach und Johannes Klaußner in den Hauptrollen. Und großartiger, elektronischer Musik von Fejká und Acid Pauli, die das Hörspiel mehr als nur begleitet.

Ab 18. Oktober als CD, Download und Stream erhältlich. Im Lauscherlounge-Webshop und überall da, wo es Hörspiele gibt.

Sonderankündigung: "Kleiner Drei"

Oliver Rohrbeck stellt das neue Hörspiel seiner Lauscherlounge vor: "Kleiner Drei".

Die Neuveröffentlichung wagt Neues. Mit einer sehr besonderen, sehr anderen Erzählweise, die uns beginnend am Ende hin zum Anfang trägt. Einer Story, die die Grenzen und Dynamiken einer Freundschaft erforscht. Mit den tollen Schauspieler*innen Max Riemelt, Eva Meckbach und Johannes Klaußner in den Hauptrollen. Und großartiger, elektronischer Musik von Fejká und Acid Pauli, die das Hörspiel mehr als nur begleitet.

Ab 18. Oktober als CD, Download und Stream erhältlich. Im Lauscherlounge-Webshop und überall da, wo es Hörspiele gibt.

Sonderankündigung: "Kleiner Drei"

Oliver Rohrbeck stellt das neue Hörspiel seiner Lauscherlounge vor: "Kleiner Drei".

Die Neuveröffentlichung wagt Neues. Mit einer sehr besonderen, sehr anderen Erzählweise, die uns beginnend am Ende hin zum Anfang trägt. Einer Story, die die Grenzen und Dynamiken einer Freundschaft erforscht. Mit den tollen Schauspieler*innen Max Riemelt, Eva Meckbach und Johannes Klaußner in den Hauptrollen. Und großartiger, elektronischer Musik von Fejká und Acid Pauli, die das Hörspiel mehr als nur begleitet.

Ab 18. Oktober als CD, Download und Stream erhältlich. Im Lauscherlounge-Webshop und überall da, wo es Hörspiele gibt.

Die Alsterdetektive (3) Ekelige Fracht

„Ekelige Fracht“ ist der dritte Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:

»Ist das nicht der Wagen von Kommissar Bredeke?« »Hallo ihr Vier! Wie ich sehe, haben die großen Detektive schon wieder einen neuen Fall? Ich dachte, jetzt in den Ferien habt ihr auch mal Freizeit!« »Das Verbrechen schläft eben nie, das wissen Sie doch, Herr Kommissar.« »Ja, das kannst du laut sagen.«

Detektive müssen hellwach sein, brauchen Ausdauer für Recherchearbeit, aber auch Mut und etwas Glück. In ihrem dritten Fall geht es für die ‚Alster-Detektive‘ mitten in das wilde geschäftige Herz der Hansestadt – den Hamburger Hafen. Dort werden Tag für Tag große Geschäfte abgewickelt. Auf riesigen Schiffen geladen, landen dort Waren aus aller Welt oder verlassen diesen um in die weite Welt geschippert zu werden. Doch gibt es am Hafen auch immer wieder Platz für dunkle und zwielichtige Geschäfte. Das haben auch die Alster-Detektive längst bemerkt und wissen nicht Recht, was zu tun ist. Schnell holen sie sich im Rathaus Hilfe von ihrem Freund, dem Abgeordneten Strasser. Denn Zeit bleibt nicht mehr viel: Auf der Elbe, und unter Wasser lauert eine große Gefahr. Einfach ekelig!

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de

#36 "Das klingt vielleicht dramatisch."

In der sechsunddreißigsten Podcast-Episode hört Ihr einige Beiträge von unserer Show am 06.10.2019 im Monarch, Berlin:
Andrea ist zurück und hat neue Highlights aus ihrem Teenie-Tagebuch dabei. Bianca trägt einen Artikel vor, den sie für die Schülerzeitung geschrieben hat darüber, wie schwer es ist sich nach dem Urlaub wieder im (Schul-)Alltag einzuleben. Und Nora hat ein Reisetagebuch von einer Italienreise, die sie mit 14 machte, mitgebracht.

Gemeinsam feiern wir die schönen, die absurden und die dramatischen Momente des Aufwachsens.