Die Körperdetektive (1) und der magische Schlüssel

Die Körperdetektive sind Pepe, Sunny und Lutz – drei pfiffige kleine Detektive, die im Körper des 11-jährigen Tom leben. Wenn mit Tom etwas nicht in Ordnung ist, wenn er krank ist oder Sorgen hat, dann flitzen die Drei durch seinen Körper und finden mit viel Köpfchen und kessen Sprüchen heraus, was mit ihm los ist.

Die Körperdetektive sind ein gesundheitspädagogisches Medienkonzept, mit dem Kindern ganz spielerisch die wundersamen Kräfte ihres Körpers und die Wichtigkeit ihrer eigenen Entscheidungen näher gebracht werden. Als erstes Medium sind zwei spannende Hörspielfolgen erschienen.

Mit: Heinz Hoenig, Valentin Stilu, Julia Stöpel, Elias Emken, Wolfgang Wagner, Gabriele Blum, Michael Iwannek u.v.m.

Die Körperdetektive (1) und der magische Schlüssel
Im Headquarter geht eine beunruhigende Meldung ein: Der Skeletekt kann nicht am Skelett weiterbauen, weil ihm Baustoffe fehlen! Die Körperdetektive machen sich auf eine abenteuerliche Reise durch Toms Körper, um die Ursachen zu erforschen. Was sie schließlich finden, hätten sie sich im Traum nicht ausmalen können...

Die Körperdetektive erscheint bei unserem Schwesterunternehmen XPUB und ist dort oder bei Audible als Download/Stream erwerblich:
http://xpub.eu/discography/die-koerperdetektive-folge-1/

Hölle 5/6

// Ein bizarrer Thriller von Will Elliott | Gelesen von Oliver Rohrbeck //

Als Jamie eines Nachts einen Clown überfährt, der urplötzlich vor seiner Motorhaube auftaucht, ist ab sofort nichts mehr wie es war. Jamie erhält unheimliche Drohungen und eine Horde mordgieriger Geschöpfe in Clownskostümen macht Jagd auf ihn. Die Clowns entführen Jamie in den Pilo-Zirkus, eine bizarre, jenseitige Welt, beherrscht von unheimlichen Akrobaten, Zwergen, Freaks und Wahrsagern. Ein geheimnisvolles Pulver erfüllt jeden Wunsch, und auch Jamie verfällt ihm. Doch wer es einnimmt, wird zum eiskalten Killer. Wenn Jamie dieser Hölle entkommen will, muss er nicht nur den Zirkus zerstören, sondern auch seinen größten Feind besiegen – die eigene dunkle Seite …

Vom prämierten Shootingstar Will Elliott („ABC Fiction Award“), gelesen von Oliver Rohrbeck.

Hölle als CD oder als MP3 Download gibt es hier:
http://lauscherlounge.de/discography/hoelle/

Sprecher:
Oliver Rohrbeck wurde 1965 in Berlin geboren und sammelte schon als Kind erste Fernseh- und Schauspielerfahrungen. Genauso lange ist er auch schon als Synchronschauspieler tätig und leiht etwa Ben Stiller regelmäßig seine Stimme. Einer großen Hörerschaft ist er durch die Rolle des Justus Jonas in der Kult-Hörspielreihe „Die Drei ???“ bekannt. Zudem ist er als Dialogregisseur und -autor für Hollywoodproduktionen tätig.

Autor:
Will Elliott war eigentlich nur ein 27-jähriger Australier, der sich zum Ziel gesetzt hatte, einmal einen Roman zu veröffentlichen. Ohne viel Hoffnung sandte er sein Manuskript für den „ABC Fiction Award“ ein, einen der wichtigsten australischen Literaturpreise. »Hölle« gewann den mit 10.000 US-Dollar dotierten Preis, wurde für den „International Horror Guild Award“ nominiert und in fünf Sprachen übersetzt. Der neue Shooting Star lebt heute als freier Schriftsteller in Brisbane.

HG | 023 - Elmar Börger

// Wodka-Mate(n), nerdige Internetsicherheit und die Liebe zum Hörbuch //

In unserer dreiundzwanigsten Episode spricht Josef mit Elmar Börger. Elmar ist Schauspieler, Hörbuch- und Hörspielsprecher. Er absolvierte sein Studium an der Schauspielschule Charlottenburg in Berlin und bekam direkt danach Engagements an diversen Theatern – unter Anderem am Theater Schloss Maßbach, wo er dann auch eine Weile lebte.
Seit 2013 liest er für verschiedene Verlage Hörbücher ein oder spricht in Hörspielen mit. Als Regieassistent für die audible-Cyber-Hörspielserie “Glashaus” war er mit seinem nerdigen Wissen in Sachen Internetsicherheit und Datenschutz genau an der richtigen Stelle und konnte zum ersten Mal seinen Kollegen bei der Studio-Arbeit zuschauen. Und letztes Jahr übernahm Elmar dann sogar die Regie für das Riesen-Hörspiel-Projekt “Julian” (der dritte Teil der Waringham-Saga von Rebecca Gablé).

Dass Elmar für seinen Beruf Feuer und Flamme ist merkt man ihm an. Er ist dankbar, genau da zu sein, wo er praktisch schon immer sein wollte. Schließlich wusste er schon mit ca. 15 Jahren, dass er Schauspieler werden will. Aber nicht auf der Bühne oder vor der Kamera. Nein. Kassettenkind Elmar wollte eigentlich nur eins: Hörbücher lesen.

Bei Wodka-Mate(n) mit unterschiedlichen Mate-Sorten reden die beiden über das Funkeralphabet; über Elmars Liebe zu Sitcoms; über Dinge, die man in Berlin machen kann, wenn man mal Zeit dafür hat; über seine Mutter, die ihm den entscheidenden Tritt gab, endlich Schauspiel zu studieren; über ein Philosophiestudium und einen erhöhten Redeanteil; über Fotos in der Cloud und den gesunden Menschenverstand; über Datenschutz und die Sicherheit von Passwörtern; über Elmars Idol Simon Jäger; über die Aufgabe, auf einmal eine Regie für ein Hörspiel zu übernehmen; darüber, welche Mate denn nun am besten ist; über Live-Hörspiele und über die Wünsche, die man sich erfüllen kann, wenn man durch eine SPAM-Mail 20 Millionen Euro geschenkt bekäme.

Unsere Hörbuch-Empfehlungen mit Elmar sind: "Unter der Asche" von Tom Finnek, "Ich bin kein Serienkiller" von Dan Wells und "Finde mich bevor sie es tun" von J. S. Monroe.
Und Elmar empfiehlt: "Der Wunschpunsch" gelesen vom Autor Michael Ende (nicht von Christoph Maria Herbst!) und "Der Anschlag" von Stephen King gelesen von David Nathan.

Wenn du Ideen und Rückmeldungen hast, melde dich gern bei uns: Entweder per Mail unter hoergestalten@lauscherlounge.de oder bei Facebook.

Dort findest du auch Zitate und Fotos unserer Gäste: https://www.facebook.com/hoergestalten/

Aufgenommen wurde das Gespräch im September 2018.

Jack the Ripper (live)

Ende des 19. Jahrhunderts werden auf grauenerregende Weise im Londoner East End Prostituierte ermordet, ohne jede Spur zum Täter, doch immer auf dieselbe Weise: mit durchschnittener Kehle und aufgeschlitztem Unterleib. In dem Gewirr aus Armut, Gestank und Gewalt sind die Ermittler überfordert mit der Suche nach „Jack the Ripper“, dem namenlosen Serienmörder. Bevölkerung und Medien wagen die Suche auf eigene Faust und begeben sich immer wieder in größte Gefahr.

Die zentrale Frage in dieser atemlosen Jagd bleibt: Wer ist Jack the Ripper?

Die deutschen Stimmen berühmter Hollywoodstars, raffinierte Lichttechnik, ein Geräuschmacher mit zahlreichen Requisiten und ein ausgeklügeltes Soundsystem schaffen eine ganz besondere Kunstform auf der Bühne. In der beindruckenden Schlosskulisse garantiert Oliver Rohrbecks grandioses Lauscherlounge-Team ein Hörerlebnis vom Feinsten!

Künstler: Sabine Arnhold, Tanja Fornaro, Detlef Bierstedt, Robert Frank, Rainer Fritsche, Oliver Rohrbeck, Musiker Dirk Wilhelm und Geräuschemacher Jörg Klinkenberg

Autor: Matthias Käther ist Rundfunkjournalist und Autor von Features, Hörspielen und Live-Hörspielen. Seit 2004 ist er vor allem für das Kulturradio vom rbb als Kritiker und Moderator tätig, schreibt aber weiter regelmäßig Features und Hörspiele für den rbb, das Deutschlandradio und den Bayerischen Rundfunk

Ton: Jochen Simmendinger und Sebastian Wegener

Hölle 4/6

// Ein bizarrer Thriller von Will Elliott | Gelesen von Oliver Rohrbeck //

Als Jamie eines Nachts einen Clown überfährt, der urplötzlich vor seiner Motorhaube auftaucht, ist ab sofort nichts mehr wie es war. Jamie erhält unheimliche Drohungen und eine Horde mordgieriger Geschöpfe in Clownskostümen macht Jagd auf ihn. Die Clowns entführen Jamie in den Pilo-Zirkus, eine bizarre, jenseitige Welt, beherrscht von unheimlichen Akrobaten, Zwergen, Freaks und Wahrsagern. Ein geheimnisvolles Pulver erfüllt jeden Wunsch, und auch Jamie verfällt ihm. Doch wer es einnimmt, wird zum eiskalten Killer. Wenn Jamie dieser Hölle entkommen will, muss er nicht nur den Zirkus zerstören, sondern auch seinen größten Feind besiegen – die eigene dunkle Seite …

Vom prämierten Shootingstar Will Elliott („ABC Fiction Award“), gelesen von Oliver Rohrbeck.

Hölle als CD oder als MP3 Download gibt es hier:
http://lauscherlounge.de/discography/hoelle/

Sprecher:
Oliver Rohrbeck wurde 1965 in Berlin geboren und sammelte schon als Kind erste Fernseh- und Schauspielerfahrungen. Genauso lange ist er auch schon als Synchronschauspieler tätig und leiht etwa Ben Stiller regelmäßig seine Stimme. Einer großen Hörerschaft ist er durch die Rolle des Justus Jonas in der Kult-Hörspielreihe „Die Drei ???“ bekannt. Zudem ist er als Dialogregisseur und -autor für Hollywoodproduktionen tätig.

Autor:
Will Elliott war eigentlich nur ein 27-jähriger Australier, der sich zum Ziel gesetzt hatte, einmal einen Roman zu veröffentlichen. Ohne viel Hoffnung sandte er sein Manuskript für den „ABC Fiction Award“ ein, einen der wichtigsten australischen Literaturpreise. »Hölle« gewann den mit 10.000 US-Dollar dotierten Preis, wurde für den „International Horror Guild Award“ nominiert und in fünf Sprachen übersetzt. Der neue Shooting Star lebt heute als freier Schriftsteller in Brisbane.