HG | 041 - Christiane Marx

Grauburgunder-Schorle, Graugnome und ein Halbschattengewächs in der Kleingartenkolonie

// Grauburgunder-Schorle, Graugnome und ein Halbschattengewächs in der Kleingartenkolonie //

In unserer einundvierzigsten Episode spricht Elias mit Christiane Marx. Christiane Marx ist Schauspielerin, Hörbuch- und Hörspielsprecherin.

Seit 2013 ist das Hörbuch ihr Hauptbeschäftigungsfeld, ob Thriller wie “Fremd” von Poznanski & Strobel, zusammen mit Sascha Rotermund, Krimis wie die Bücher der isländischen Autorin Yrsa Sigurðardóttir, Liebesromane wie die “Lost in Love” Serie von Marie Force oder Vampirerotik, wie Christianes Endlosserie “Argenau” von Lynsay Sands.

Aufgrund der weiterhin bestehenden Kontaktsperre, besucht Elias Christiane für das Gespräch in ihrem Kleingarten in der Kolonie Albrechtshöhe. Wir bekommen zu Beginn eine ausführliche akustische Führung und erfahren vom Bau des Häuschen, dem Anlegen von diversen Kräutern, Salaten und Beeren, einer Toilette, bei der “vorne” und “hinten” getrennt wird, inklusive einer ungeplanten Dusche vom Rasensprenger.

Bei einer Grauburgunder-Schorle sprechen die Beiden über Christianes frühen Wunsch, Schauspielerin zu werden. Ausgelöst durch Geschichten wie die von Ronja Räubertochter, weshalb sie uns am Ende auch aus Lindgrens Klassiker vorliest. Über Graugnome, Götterbäume und ihren Kleingarten; über ihre Kindheit in Bielefeld, ihr ungewöhnliches Aufwachsen mit ihren Geschwistern und Eltern in einem Haus für obdachlose Männer der Bethel Stiftung, über ihr “soziales halbes Jahr” in Kanada - aber natürlich auch ausführlich über Hörbücher, über den Wunsch, durch gute Stoffe und Texte im Spiel an ihre Grenzen zu kommen und darüber hinaus, ihre Ausbildung an der Freiburger Schauspielschule, über eine Musical Fortbildung, Off-Produktionen, über ein Hörspielforum, über das sie viele tolle Kollegen wie Robert Frank, Dagmar Bittner und Marc Schülert vom Label “Ohrenkneifer” kennengelernt hat, über die Schauspieler-Dynastie “Marx-Kube”, denn auch ihr Partner Oliver Kube ist Schauspieler und ihr gemeinsamer Sohn ist bei einer Kinder-Agentur für Film- und Fernsehen und scheint diesen Weg gehen zu wollen. Über ihre regelmäßigen Inszenierungen der Klassenspiele an ihrer ehemaligen Waldorfschule in Bielefeld und vieles mehr.

Aufgenommen wurde das Gespräch im Juni 2020.

Wenn du Ideen und Rückmeldungen hast, melde dich gern bei uns: Entweder per Mail unter hoergestalten@lauscherlounge.de oder bei Facebook.

Dort findest du auch Zitate und Fotos unserer Gäste: https://www.facebook.com/hoergestalten/

HörGestalten ist ein Podcast der Lauscherlounge.

#ChristianeMarx #Hörbuch #Hörspiel #RonjaRäubertochter #Grauburgunder #Graugnome #Götterbaum #Kleingartenkolonie #Albrechtshöhe
#HörGestalten #Talk #Podcast #Lauscherlounge

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.